Club

Der Pétanque Club Boulissima Bern wurde 1994 gegründet. Zweck des Vereins ist es, das Pétanque-Spiel im Raum Bern zu ermöglichen und zu fördern. Zurzeit hat er rund 130 Mitglieder. Etwa ein Drittel der Mitglieder besitzt eine Lizenz der Féderation Suisse de Pétanque, die sie berechtigt, an Lizenzturnieren im In- und Ausland teilzunehmen.

Boulissima ist Mitglied des Deutschschweizer Pétanque Verbands SAP, der wiederum Mitglied der Fédération Suisse de Pétanque (FSP) ist. Im Vorstand des SAP ist Boulissima mit Dodo Fuchs (Präsidentin), Daniel Marti, Christa Reber und André Dällenbach prominent vertreten.

Die Geschäfte von Boulissima führt der Vorstand, der zurzeit aus dem Präsidenten und drei weiteren Mitgliedern besteht. Wie alle Vereine ist Boulissima auf die Mitarbeit seiner Mitglieder angewiesen. Sie engagieren sich bei der Organisation und Durchführung von Turnieren des Clubs und im Betrieb des Boulissidrome. Ausserdem gestalten sie Team-Events und bieten auf Anfrage Schulungen an. Der Club beteiligt sich auch gerne an Anlässen fürs breite Publikum (z. B. BEA Bern).

Ab Herbst 2016 befasste sich eine Arbeitsgruppe von Boulissima damit, ein Spielfeld mit einer festen Infrastruktur oder eine Halle für den Winterbetrieb zu finden. Im Frühsommer 2017 zeichnete sich ein Erfolg ab. Inzwischen ist die Halle eingerichtet und wurde im November 2017 in Betrieb genommen (Berichte und Fotos).

Boulissima dankt allen, die auch in der Saison 2018 wieder tatkräftig anpacken.

Statuten PC Boulissima vom 16.10.2017 (194 Downloads)

MitgliedschaftenJahresbeitragWahlstimme
Mitglied mit LizenzCHF 140.001 Wahlstimme
Mitglied ohne LizenzCHF 65.001 Wahlstimme
Gönner-Mitgliedfreiohne Wahlstimme